3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
07.11.2022 / Feuilleton / Seite 10

Praxis des Nettseins

Weit mehr als eine vergeigte Chance auf Freibier: Die 27. Linke Literaturmesse in Nürnberg

Ken Merten

Grundsätzlich ist sich die Linke uneinig. Dass sie sich balgt, ist mehr Alltag denn Ausnahme. Aber die, die sich im Januar auf dem Berliner Friedhof der Sozialisten um die Sinnhaftigkeit gewisser Gedenksteine angiften, sind auf der Linken Literaturmesse in Nürnberg ausgesprochen nett zueinander. Respektvolles Miteinander ist »gelebte Praxis«, wie Raphael Fleischer, einer der Organisatoren der Messe, am Rande der 27. Ausgabe vergangenes Wochenende erzählt.

Gelebte Praxis auch: Bei kleinem Budget arbeiten die Veranstaltenden allesamt ehrenamtlich. Dafür ist der Besuch kostenlos. Und die Einladung wird angenommen. Der Zuspruch sei »sehr stark«, wie Fleischer am Messesamstag feststellt, und das, obwohl die ganz prominenten Schwergewichte der schreibenden Linken diesmal nicht im Programm auftauchen, also auch niemand allein dafür anreist, um etwas von der Aura von Wolfgang Fritz Haug und Co. abzubekommen, wie es hier durchaus auch schon der Fall war.

Neben der...

Artikel-Länge: 3617 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €