3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
25.10.2022 / Ausland / Seite 2

»Die EU trägt zur kolonialen Maschine bei«

Palästinensische Initiative »Masar Badil« demonstriert in Brüssel. Protestmarsch für Befreiung in Palästina. Ein Gespräch mit Mohammad Khatib

David Maiwald

Sie halten in dieser Woche in Brüssel eine Aktionswoche ab und rufen für Sonnabend zu einem Protestmarsch vor dem EU-Parlament auf. Warum ist Ihre Bewegung »Masar Badil«, der alternative revolutionäre Pfad für Palästina, notwendig?

Dieser Weg ist nach der sogenannten Friedenskonferenz in Madrid und dem Osloer Abkommen in den 90er Jahren notwendig geworden. Beide Konferenzen haben die palästinensische Befreiungsbewegung unterminiert, da sie auf die Errichtung eines staatlichen Gebildes in Palästina orientierten. Die palästinensische Bevölkerung in- und außerhalb Palästinas hat aber – historisch wie aktuell – nie für die Errichtung eines Staates im heutigen Sinne gekämpft, sondern für die Befreiung des ursprünglichen Heimatlandes, vom Jordan bis zum Mittelmeer. Dabei kämpfen wir nicht nur für uns, sondern für alle Internationalisten, für alle, die an Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit glauben.

Warum demonstrieren Sie in Brüssel, was sind Ihre Forderunge...

Artikel-Länge: 4307 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €