3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
24.10.2022 / Ausland / Seite 7

Faschisten beglückwünscht

Italien: Meloni übernimmt Regierungsgeschäfte. Minister vorgestellt. NATO- und EU-Vertreter gratulieren

Gerhard Feldbauer

Die Faschistin Giorgia Meloni hat am Sonntag in Italien formell die Regierungsgeschäfte von ihrem Vorgänger Mario Draghi übernommen. Bereits am Sonnabend war die Führerin der Fratelli d’Italia (Brüder Italiens, FdI) von Staatschef Sergio Mattarella als erste Frau zur Ministerpräsidentin des Landes vereidigt worden, nur knapp einen Monat nach der Wahl – ein Rekord. Im Eiltempo geht es weiter: Für diesen Montag ist die Vertrauensabstimmung in der Abgeordnetenkammer und im Senat anberaumt, bei der die rechte Koalition aus FdI, der Lega Matteo Salvinis und der Forza Italia (FI) des früheren Premiers Silvio Berlusconi über eine bequeme Mehrheit verfügt.

Vertreter der NATO und EU überschlugen sich mit ihren Glückwünschen. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg schrieb am Sonnabend auf dem Kurznachrichtendienst Twitter: »Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.« EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen gratulierte Meloni und betonte, sie sei die...

Artikel-Länge: 3368 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €