3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
22.10.2022 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Wirtschaftskrieg bevorzugt

Das Embargo als Massenvernichtungswaffe des Westens. Auszug aus einem Buch Domenico Losurdos aus dem Jahr 2016, das jetzt auf deutsch erschienen ist

Im Juni 1996 wies ein Artikel des Direktors des »Center for Economic and Social Rights« (Roger Normand) in der International Herald Tribune auf die schrecklichen Folgen der »kollektiven Bestrafung« des irakischen Volkes durch das Embargo hin: Bereits »mehr als 500.000 Kinder« seien »an Hunger und Krankheiten gestorben«. Viele andere sollten das gleiche Schicksal erleiden: Insgesamt waren »die Menschenrechte von 21 Millionen Irakern« auf verheerende Weise betroffen. Ein paar Jahre später (1999) stellte Foreign Affairs, eine dem Außenministerium nahestehende Zeitschrift, eine allgemeinere Überlegung an: Nach dem Zusammenbruch des »realen Sozialismus« sei das Embargo in einer unter US-Hegemonie vereinigten Welt die Massenvernichtungswaffe schlechthin; offiziell verhängt, um Saddams Zugang zu Massenvernichtungswaffen zu verhindern, habe das Embargo »mehr Tote im Irak verursacht als alle sogenannten Massenvernichtungswaffen im Laufe der Geschichte zusammen«. (...

Artikel-Länge: 4964 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €