3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
20.10.2022 / Schwerpunkt / Seite 3

Doppelmoral à la Washington

USA will Haiti »zu Hilfe kommen«. Asylsuchende aus Karibikstaat werden abgeschoben

Ina Sembdner

Die Widersprüche sind groß. Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Linda Thomas-Greenfield, erklärte am Montag abend im UN-Sicherheitsrat in New York: »Wenn es jemals einen Moment gab, um den bedürftigen Haitianern zu Hilfe zu kommen, dann ist er jetzt.« Damit zeichnete sie das altbekannte Bild des »ärmsten Landes der westlichen Hemisphäre«, das dringend der Unterstützung von außen bedürfe. Dabei haben vor allem die USA – neben Naturkatastrophen wie den regelmäßig wiederkehrenden Erdbeben und Hurrikans – einiges dazu beigetragen, das Land und dessen Bevölkerung genau an diesem Punkt zu halten.

Haitis amtierender Präsident Ariel Henry sowie UN-Generalsekretär António Guterres hätten die »internationale Gemeinschaft aufgefordert, sich mit der sich verschlechternden Sicherheitslage zu befassen und unsere humanitäre Hilfe für Haiti zu verstärken«. Thomas-Greenfield drohte an, »proaktiv gegen die bösen Akteure« vorgehen zu wollen. Das wird Washington...

Artikel-Länge: 3374 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €