3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
20.10.2022 / Titel / Seite 1

Kiew startet Offensive

Ukraine setzt zum Angriff auf Cherson an. Russische Verwaltung beginnt Evakuierung. Putin verhängt Kriegsrecht über eingegliederte Gebiete

Arnold Schölzel

Am Mittwoch mittag begann offenbar eine größere Operation der ukrainischen Armee zur Rückeroberung des Gebiets Cherson von Russland. Der Vizechef der Chersoner Verwaltung, Kirill Stremussow, schrieb auf seinem Telegram-Kanal, die Ukrainer seien in Richtung der Orte Nowaja Kamenka und Berislaw in die Offensive gegangen, bislang seien aber alle Angriffe abgewehrt worden. Von Kiewer Seite gab es zunächst keine Angaben. Der russische Präsident Wladimir Putin verhängte am frühen Nachmittag über die nach Russland eingegliederten Gebiete Lugansk, Donezk, Cherson und Saporischschja ab Donnerstag null Uhr das Kriegsrecht.

Chersons russischer Verwaltungschef Wladimir Saldo hatte bereits am Dienstag abend die Bevölkerung aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen. In den nächsten sechs Tagen sollten rund 50.000 bis 60.000 Menschen an das Ostufer des Flusses Dnipro oder nach Russland gebracht werden. Er erklärte, in den kommenden sieben Tagen sei der Zutritt zu der Re...

Artikel-Länge: 3429 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €