3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
15.10.2022 / Geschichte / Seite 15

Anno … 42. Woche

1792, 21. Oktober: Französische Revolutionstruppen marschieren im Ersten Koalitionskrieg in Mainz ein. Unter dem Schutz der französischen Truppen wird von deutschen Jakobinern im März 1793 die Mainzer Republik ausgerufen und zu einer der Tochterrepubliken Frankreichs (Républiques sœurs) erklärt. Ein langes Leben ist ihr nicht beschieden. Nach dem Abzug der Franzosen erobern preußische Truppen im Juli die Stadt.

1952, 20. Oktober: Der britische Gouverneur Evelyn Baring erklärt in der Kolonie Kenia den Ausnahmezustand. Begründet wird die Maßnahme mit dem von den Briten so genannten Mau-Mau-Aufstand. Der Ausnahmezustand wird erst im Januar 1962 aufgehoben. Der antikoloniale Befreiungskrieg gegen die Herrschaft der weißen Siedler und der Kolonial...

Artikel-Länge: 2348 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €