3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.10.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Briten im Arbeitskampf

40.000 Eisenbahner im Ausstand. Busfahrer, Lehrer und Gesundheitsdienst kämpferisch. Labour-Chef gegen Streiks

Dieter Reinisch, Belfast

Der Sonnabend war bereits der dritte nationale Streiktag der britischen Eisenbahner im Oktober. Auf nahezu allen Verbindungen fielen die Züge aus. Bereits seit fünf Monaten kämpfen die Bahnbeschäftigten für bessere Arbeitsbedingungen und Lohnerhöhungen. Am Freitag hatten bereits die Mitarbeiter von East Midlands Railway, Great Western Railway und Heathrow Express gestreikt. An diesem Montag treten die Angestellten der schottischen Bahn Scotrail in den Ausstand. Neben den Eisenbahnern beteiligten sich auch Busfahrer am Arbeitskampf, verkündete die Transportgewerkschaft RMT (National Union of Rail, Maritime and Transport Workers) am Sonntag. An diesem Montag und an drei weiteren Tagen im kommenden Monat werden die Fahrer und andere Mitarbeiter in Somerset und Cornwall die Arbeit niederlegen.

Am Sonnabend hatten 40.000 Mitarbeiter von 16 nationalen und lokalen Bahnbetreibern die Arbeit niedergelegt. Laut Gewerkschaft sei ihren Mitgliedern eine Gehaltserhöhun...

Artikel-Länge: 3951 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €