3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
04.10.2022 / Inland / Seite 4

Für Frieden, gegen »Querfront«

Tausende Kriegsgegner bei Aktionstag am Sonnabend auf der Straße. Berichterstattung über angebliche Nähe zu Rechten

Henning von Stoltzenberg

Die Bilanz: positiv. In einer Erklärung zeigt sich die hiesige Friedensbewegung zufrieden mit ihrem Aktionstag vom 1. Oktober. Unter dem Motto »Keinen Euro für Krieg und Zerstörung! Statt dessen Milliarden für eine soziale, gerechte und ökologische Friedenspolitik! Stoppt den Krieg! Verhandeln statt schießen!« hatten der Bundesausschuss Friedensratschlag und die Kooperation für den Frieden dazu aufgerufen, gegen den Ukraine-Krieg auf die Straße zu gehen. In rund 30 Städten fanden Demons­trationen und Kundgebungen statt, an denen sich insgesamt mehrere tausend Menschen beteiligten. Die größte Veranstaltung mit etwa 1.500 Personen gab es den Angaben zufolge in Hamburg. In Berlin versammelten sich rund 1.200 Menschen, in Stuttgart an die 1.000.

Thematisiert wurden der Überfall Russlands auf die Ukraine und seine Folgen ebenso wie die steigenden Rüstungsausgaben Deutschlands und weiterer NATO-Staaten. »Den Fokus haben wir auf die Forderung gelegt, keine weite...

Artikel-Länge: 4471 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €