3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.09.2022 / Inland / Seite 5

700.000 Sozialwohnungen fehlen

IG BAU: Steigende Preise für Wohnen und Energie belasten Bevölkerung. Besonders Geringverdiener unter Druck

David Maiwald, Kassel

Wohnungsmangel und steigende Preise belasten Mieterinnen und Mieter immer mehr. Am Rande des 23. Ordentlichen Gewerkschaftstags der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU) in Kassel nahm Bundesvorsitzender Robert Feiger am Mittwoch noch einmal Zahlen über die Verhältnisse auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt in den Blick. Gemeinsam mit Matthias Günther, Leiter des Hannoveraner Pestel-Instituts, skizzierte der Gewerkschafter die stark gestiegenen Lebenshaltungskosten, besonders für Wohnung und Energie, die gerade Menschen mit geringem Einkommen unter Druck setzen.

Während die Bevölkerung in der Bundesrepublik mittlerweile auf über 84 Millionen Einwohner gestiegen ist, hat sich die Leerstelle am Wohnungsmarkt vergrößert. Derzeit fehlen besonders Sozialwohnungen. Auf eine einzige kommen nach Zahlen des Pestel-Instituts derzeit im Schnitt rund 20 Mieterhaushalte. Zusätzlich verschwinde »etwa alle 19 Minuten« eine solche Wohnung vom Markt, nur alle 2...

Artikel-Länge: 3667 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €