3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
28.09.2022 / Ansichten / Seite 8

Ohne Verbindung

Linke und Protestbewegung

Nico Popp

Die Bewegung gegen Verarmung und Teuerung ist da, und wer es vorzieht, sich nicht in die Tasche zu lügen, muss spätestens mit Blick auf die Kundgebungen und Demonstrationen vom Montag einräumen, dass rechte Akteure und Netzwerke ziemlich erfolgreich dabei sind, die von Tag zu Tag wachsende Proteststimmung zu aktivieren. Erfolgreicher jedenfalls als linke Organisationsanstrengungen: Die Partei Die Linke hat bislang eine einzige größere Kundgebung – jene am 5. September in Leipzig – zustande gebracht; der nachfolgende Aktionstag »in ganz Deutschland« am 17. September war ein Fiasko. Gruppen, Parteien und Zusammenschlüsse weiter links stehen kaum besser da. Es gibt hier und da lokale Anstrengungen, die aber bislang selten Früchte tragen.

Über die Ursachen der neuesten Bruchlandung der Linkspartei muss man nicht rätseln: Ein Teil ihres führenden Personals hat sichtbare Schwierigkeiten, die eigene Abneigung gegenüber den Protestlern ...

Artikel-Länge: 2917 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €