Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
23.09.2022 / Ausland / Seite 7

Aufträge aus Kiew erwartet

Rüstungskonferenz im texanischen Austin. Generalmajor a. D. wirbt um Kriegsgerät für Ukraine

Jürgen Heiser

Ein breites Bündnis der US-Antikriegsbewegung hatte aufgerufen: Am Mittwoch wurde im texanischen Austin mit einer Kundgebung vor einer US-Rüstungskonferenz der National Defense Industrial Association (NDIA) protestiert. »Stoppt die Milliarden für Kriegsgewinnler« und »Nein zum Stellvertreterkrieg der USA/NATO gegen Donbass und Russland« lauteten die zentralen Parolen.

Als besondere Provokation nahm das Bündnis die ursprünglich geplante Teilnahme des ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenskij wahr, der am Mittwoch vormittag zusammen mit Verteidigungsminister Olexij Resnikow per Videozuschaltung live vor den Militärs und Rüstungsmanagern sprechen sollte. Der Vorstand der NDIA hatte noch kürzlich vollmundig vor der Presse erklärt, Selenskij habe sich »bereits virtuell an den US-Kongress und die NATO-Verbündeten gewandt, aber eine direkte Ansprache vor der US-Verteidigungsindustrie« sei »beispiellos«. Doch Kiews Machthaber überließen den Job Generalmajor Wo...

Artikel-Länge: 3856 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €