3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
05.09.2022 / Schwerpunkt / Seite 3

Angst vor dem Bürgerkrieg

Mehr als nur ein »innerschiitischer« Konflikt: Zur politischen Eskalation im Irak

Wiebke Diehl

Der Konflikt zwischen den beiden großen politischen Lagern im Irak ist gefährlich eskaliert. Furcht vor einem Bürgerkrieg macht sich breit. Zwar handelt es sich – anders als in westlichen Medien dargestellt – nicht um einen rein »innerschiitischen« Konflikt. Tatsächlich kristallisiert die aktuelle Auseinandersetzung aber zwischen verschiedenen schiitischen Strömungen. Auch eine historische Fehde zwischen dem einflussreichen Geistlichen Muktada Al-Sadr und dem ehemaligen Premier Nuri Al-Maliki spielt eine – wenn auch keineswegs die entscheidende – Rolle.

Ende Juli, kurz bevor Al-Sadrs Anhänger die hochgesicherte »Grüne Zone« Bagdads stürmten und das Parlament besetzten, wurde die Tonaufnahme eines angeblichen Treffens zwischen Al-Maliki und schiitischen politischen Aktivisten bekannt. Die Authentizität wird noch immer von der irakischen Justiz überprüft. Darin wirft die Al-Maliki zugeordnete Stimme Al-Sadrs Bewegung Mord und Entführung vor. Außerdem sei...

Artikel-Länge: 4227 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €