3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
02.09.2022 / Inland / Seite 8

»Christian Lindner hat in letzter Sekunde interveniert«

Privatisierung von 91.000 Hektar Agrarfläche droht. Bauernverband kritisiert Bundesfinanzminister von der FDP. Ein Gespräch mit Jan Brunner

Fabian Linder

In einer Petition, die die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Mitteldeutschland unterstützt, werfen Sie Bundesfinanzminister Christian Lindner den Bruch des Koalitionsvertrags vor. Worin besteht die Kritik?

Im Koalitionsvertrag wurde ausgehandelt, dass die verbliebenen Flächen der Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH – einer Nachfolgerin der Treuhand – nicht mehr verkauft und nur noch an nachhaltige und ökologische Betriebe verpachtet werden sollen. Die Verhandlungen zwischen dem Bundeslandwirtschaftsministerium und dem Bundesfinanzministerium darüber waren bereits sehr weit. In letzter Sekunde hat FDP-Chef Lindner interveniert und den Koalitionsvertrag in Frage gestellt. Unsere Befürchtung ist, dass weiter privatisiert werden könnte und die Vorgabe, nur an nachhaltige Betriebe zu verpachten, aufgeweicht wird.

Was hat es mit den Flächen der BVVG auf sich?

Das sind die staatseigenen Flächen der DDR, die an die Treuhand übergegangen sind. Anfa...

Artikel-Länge: 3943 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €