3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
24.08.2022 / Inland / Seite 5

Runde um Runde

Tarifkonflikt: Docker an deutschen Nordseehäfen fordern Lohnplus über Inflationsrate. Verdi verhandelt mit Unternehmerverband – weiterhin ergebnislos

Burkhard Ilschner

Über allen Kajen ist Ruh’? – Dieser Eindruck täuscht gewaltig, ohne die gerichtlich verfügte Streikpause bis Ende dieser Woche wäre die Situation in den deutschen Nordseehäfen möglicherweise eine andere: Am Montag hatten, dem Vernehmen nach bis spät in die Nacht, die Gewerkschaft Verdi und der Zentralverband deutscher Seehafenbetriebe (ZDS) zum zehnten Male über einen neuen Tarifvertrag verhandelt. Über mögliche Ergebnisse wurde aber am Dienstag bis jW-Redaktionsschluss ebenso wenig bekannt wie über die Beratung am Dienstag in der Bundestarifkommission von Verdi.

Worum geht es? Um einen Tarifvertrag für rund 12.000 Beschäftigte in 58 Unternehmen der Häfen von Emden, Wilhelmshaven, Bremerhaven, Brake, Bremen und Hamburg. Der ZDS beharrt auf einer Tarifvertragslaufzeit von zwei Jahren, Verdi will von seiner Forderung nach einjähriger Gültigkeit nur abweichen, wenn »flexible Anpassungsregelungen« im zweiten Jahr vereinbart werden.

Begleitet worden war die Ta...

Artikel-Länge: 3605 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €