75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
16.08.2022 / Ausland / Seite 6

Washington verweigert sich

Frage der Entschädigung: UN-Ausschuss gegen Rassendiskriminierung prüft Situation in USA

Jürgen Heiser

Der UN-Ausschusses gegen Rassendiskriminierung hat vergangene Woche die Frage geprüft, ob sich die Vereinigten Staaten von Amerika an das »Internationale Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung« (ICERD) halten. Es wurde 1994 von Washington ratifiziert. Zu der Anhörung in Genf waren hochrangige Beamte, Anwälte und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen aus den USA geladen.

Der aus 18 unabhängigen Experten bestehende UN-Ausschuss trat am Donnerstag und Freitag zum ersten Mal seit seiner im August 2014 durchgeführten letzten Anhörung zur Lage in den USA wieder zusammen. Laut einer Onlinemeldung des Fernsehsenders News Pakistan hatten Menschenrechtsaktivisten im Vorfeld der Anhörung betont, die US-Regierung habe »die Verbrechen an Schwarzen während der Sklaverei und der darauffolgenden, von Ausbeutung, Rassentrennung und Gewalt geprägten Zeit nie angemessen aufgearbeitet«. Das Erbe dieser Zeit zeige sich nach wie vor in der öko...

Artikel-Länge: 4207 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk