75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.08.2022 / Thema / Seite 12

»Wir brachten Zivilisation«

Volkswagen am Amazonas. Wie der Automobilkonzern mit Brasiliens Militärjunta kooperierte und Mitarbeiter drangsalierte

Michael Kohler

Auf dem Foto aus den 1970er Jahren sitzt ein Mann leicht nach vorne gebeugt auf seinem Pferd, die Zügel lässig, aber sicher in der linken Hand, im Hintergrund eine Herde ausgemergelter Zeburinder.¹ Er trägt eine schwere Lederhose mit reichem Besatz, ein strahlend weißes, körperenges Hemd mit buntem Halstuch, über der riesigen Sonnenbrille einen schwarzen Cowboyhut und am linken Handgelenk eine fette Uhr. Durch die Sonnenbrille schaut er entschlossen in die Kamera. Gesichtsausdruck, Körperhaltung und das auffallend luxuriöse Outfit verraten: Ich bin der Boss, und ich genieße das. Der Name des Mannes ist Friedrich Brügger. Er war von 1974 bis 1986 Chef der »VW-Farm«, einer riesigen Rinderfarm, die der VW-Konzern im brasilianischen Urwald auf einem Gelände von rund 140.000 Hektar – halb so groß wie das Saarland – errichtet hatte.

1983 erhebt ein brasilianischer Padre schwere Vorwürfe gegen Brügger und den VW-Konzern wegen der Zustände auf der »Fazenda Rio Cr...

Artikel-Länge: 18035 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €