75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
16.02.2004 / Ausland / Seite 16

Keine Formfrage

Auf der WTO-Ratssitzung wurden vier Ausschußposten, die der EU am Herzen liegen, nicht besetzt

Wolfgang Pomrehn

Der Europäischen Union bläst in der WTO der Wind nach wie vor ins Gesicht. Vergangene Woche einigte sich der Allgemeine Rat der Welthandelsorganisation in Genf auf eine Liste von Ausschußvorsitzenden. Doch vier Stühle, die der Union und ihren Industrieverbänden besonders am Herz liegen, blieben unbesetzt.

Der Rat ist zwischen den WTO-Ministertagungen das höchste Gremium der Handelsorganisation und tritt etwa alle zwei Monate zusammen. Die Mitglieder sind zumeist mit Botschaftern vertreten, sofern sie sich eine Vertretung am WTO-Sitz in Genf leisten können. Ohne Vorsitz blieben zunächst die Arbeitsgruppen zu den Themen Handelserleichterungen, Transparenz in öffentlichen Ausschreibungsverfahren, Investitionen und Wettbewerb.

Der scheidende Ratsvorsitzende Carlos Pérez del Castillo wies darauf hin, daß man in den Vorgesprächen vermieden habe, über diese Posten zu sprechen, um die Besetzung der anderen nicht zu komplizieren. Es werde aber weitere info...



Artikel-Länge: 5211 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €