3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
12.07.2022 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Etwas mehr Einblick

Ohne weitreichende Rechte, dennoch ein Teilerfolg: Seit Juli gibt es bei Amazon einen Europäischen Betriebsrat

Carmela Negrete

Die Amazon-Kollegen in Deutschland kämpfen weiter für faire Arbeitsbedingungen. In dieser Woche wird an mehreren deutschen Standorten des Unternehmens, etwa in Bad Hersfeld, für den von Amazon noch immer verweigerten Tarifvertrag gestreikt. Denn auch wenn inzwischen an mehreren Distributionszentren Betriebsräte existieren, konnten die Beschäftigtenvertreter bisher lediglich Vereinbarungen zu Schichtmodellen oder zum Arbeitsschutz erreichen, nicht aber einen Tarifvertrag.

Zuletzt konnten die Angestellten des Unternehmens in Europa einen Teilsieg verbuchen: Seit dem 1. Juli besteht ein Europäischer Betriebsrat (EBR). Die Verhandlungen dazu haben vier lange Jahre gedauert. Oft zweifelten die Arbeitervertreter daran, ob überhaupt eine Vereinbarung mit dem Unternehmen zustande kommen würde, berichteten Mitglieder des Verhandlungsteams gegenüber jW. Dabei besitzt dieses Organ nicht mal weitreichende Rechte. »Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit mi...

Artikel-Länge: 4389 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €