3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
12.07.2022 / Feuilleton / Seite 14

Die Würmer stehn schon strammer

Pierre Deason-Tomory

Auf den Feldern reift das gestrige Gemüse / Die Antennen wachsen langsam durch die Wiese / Wer noch jung ist, wird schon jede Woche zäher / Und die Tränenlieferanten kommen näher / Irgendwer schreit, irgendwer flieht / Dreh das Fernsehen ab, Mutter, es zieht!

Der Autor dieser Verse aus »Dreh das Fernsehen ab« von 1963, Georg Kreisler, bekam zu seinen runden Geburtstagen zuverlässig Glückwünsche des österreichischen Bundespräsidenten oder des Kanzlers übermittelt, bis er öffentlich darum bat, dies zu unterlassen. Man habe ihm schließlich »nie die Chance gegeben, Sehnsucht nach Österreich zu haben«. Am kommenden Montag würde Kreisler mit großer Geste die Ehrungen zu seinem hundertsten Geburtstag zurückweisen, wenn er nicht vor elf Jahren unvorsichtigerweise verstorben wäre. Also können ihn die deutschsprachigen Kulturradios ab dieser Woche ungehindert feiern, unter anderem mit diesen Sendungen:

»Der unbekannte Georg Kreisler«, Markus Metz und Georg Seeßlen üb...

Artikel-Länge: 3488 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €