Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.06.2022 / Inland / Seite 8

»Ein Porsche Cayenne mit E-Antrieb ist kontraproduktiv«

Deutsche Umwelthilfe fordert schnelles Aus für Neuwagen mit Verbrennungsmotor. Ein Gespräch mit Dorothee Saar

Gitta Düperthal

Das EU-Parlament hat kürzlich dafür gestimmt, dass ab 2035 keine Neuwagen mit Verbrennungsmotor mehr verkauft werden sollen. Während Organisationen wie die Deutsche Umwelthilfe schon lange die klimaschädliche Autoproduktion kritisieren, reagieren einige mit Hetze auf die neuen Entwicklungen. Was erleben Sie in Ihrer Arbeit?

Wir werden immer wieder angegangen. Der Grund: Wir setzen uns dafür ein, dass die Produktion umweltschädlicher Güter, mit denen Konzerne viel Geld verdienen, reglementiert und limitiert wird. Einige Menschen wollen trotz der Klimakrise nichts an ihrem Verhalten ändern. Wir fordern strengere Grenzwerte und deren Einhaltung. Uns geht es um die Mobilitätswende, um mehr öffentliche Verkehrsmittel, weniger Autos. Der Gegenwind, den wir bekommen, hängt auch mit der ökonomischen Bedeutung dieses Industriezweiges zusammen.

Es gab sogar Morddrohungen, war zu hören.

Die Deutsche Umwelthilfe verklagt den US-Konzern Meta, weil der sich weigert, Face...

Artikel-Länge: 3740 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €