Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
18.06.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 7

EZB zeigt ihre Marktmacht

Lucas Zeise

Als die US-Notenbank am Dienstag abend ihren Leitzins um 0,75 Prozentpunkte erhöht hatte, hatten die Aktienmärkte am Tag darauf den freundlichsten Tag der ganzen Woche. Die Sprache der Fed und ihres Chefs Jerome Powell gefiel. Man werde alle Mittel einsetzen, um der Inflation in den USA, zuletzt fast neun Prozent im Jahresvergleich, das Genick zu brechen. Zudem hatte die Notenbank mit einigen Andeutungen ihrer führenden Vertreter schon anklingen lassen, dass diese Zinserhöhung drastisch und die höchste seit fast 30 Jahren sein werde. 1994 waren die Zinsen in den USA inmitten der boomenden US-Wirtschaft der Clinton-Jahre gestiegen, die Fed war damals dem Trend nur gefolgt. Von Inflation waren nur Spuren vorhanden, von einer Rezession war keine Rede.

Alles ist jetzt anders. Die Inflation mindert ohnehin drastisch die Kaufkraft der Konsumenten. Durch Leitzinserhöhungen verschwindet nicht die Inflation, vielmehr wird es für die Lohnabhängigen schwerer, die erl...

Artikel-Länge: 3313 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €