Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.06.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Aufeinanderprallen von Interessen

WTO-Ministerkonferenz: Schwierige Verhandlungen über Nahrungsmittelversorgung, Fischereisubventionen und Impfpatente

Sebastian Edinger

Die zwölfte WTO-Ministerkonferenz hätte schon vor zwei Jahren stattfinden sollen. Doch wegen Corona ging das nicht, und da die Verhandlungen ohnehin festgefahren waren, machte sich auch niemand die Mühe, eine Onlinekonferenz auf die Beine zu stellen. Nun wird im schweizerischen Genf, am Hauptsitz der Organisation getagt, die Gespräche sollen bis Mittwoch andauern. Die Gemengelage ist allerdings seit dem ursprünglichen Termin schwieriger geworden.

Schließlich ist die WTO jene Institution, in der die wirtschaftlichen Interessenskonflikte zwischen Süd und Nord aufeinanderprallen und verhandelt werden. Und die Liste der im Süd-Nord-Verhältnis schwierigen Themen ist seit dem ursprünglichen Termin für die WTO-Konferenz 2020 länger geworden. Etwa durch den Bedeutungszuwachs der Frage nach dem Umgang mit Impfstoffpatenten und die gegenwärtige Zuspitzung der Ernährungskrise infolge des Ukraine-Krieges.

Die Generaldirektorin der WTO, Ngozi Okonjo-Iweala, sprach daher...

Artikel-Länge: 3921 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €