3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.06.2022 / Thema / Seite 12

Das Gemetzel von Taganrog

Im Sommer 1918 begingen deutsche Soldaten in der besetzen Ukraine ein Massaker an sowjetischen Soldaten. Über ein heute nahezu unbekanntes Kriegsverbrechen

Erhard Korn

»Eine Gluthitze war’s, als wir am 11. Juni 1918 nach 36stündiger Fahrt in einem russischen Kohlenzug in Taganrog ausgeladen wurden. Taganrog? Wo liegt Taganrog?« So erinnerte sich zehn Jahre später ein ehemaliger Soldat in der sozialdemokratischen Tageszeitung Der Abend. »Was hatten wir da unten in Südrussland am nördlichen Ufer des Asowschen Meeres zu suchen? Das fragten wir uns immer wieder, denn mit Russland hatten wir schon längst Frieden geschlossen.«

Das eigene Grab schaufeln

»Kaum hatten wir das Essen eingenommen, ging’s zur Stadt hinaus. Nicht lange, und die ersten feindlichen Granaten schlugen in unserer Nähe ein. Bald wurden wir auch vom Meer aus von kleinen Schiffen beschossen. Drei Tage dauerte das Gefecht, das uns ziemliche Verluste kostete. Dann brannte die ganze Gegend lichterloh. Eine riesige Rauchsäule am nächtlichen Himmel. Der Gegner war geschlagen, zum Teil geflüchtet, zum Teil ins Meer gedrängt, zum Teil gefangen. 180 Gefangene, meist L...

Artikel-Länge: 20364 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €