75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 7. Dezember 2022, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.06.2022 / Medien / Seite 15

Rundfunkreform beschlossen

Kommission nennt Eckpunkte für öffentliche Sender. Stiftung warnt vor Verlust journalistischer Qualität

Bernd Müller

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk (ÖRR) in Deutschland soll reformiert werden. Nach einer fast sechs Jahre andauernden Diskussion haben sich die Länder nun darauf einigen können. Das teilten die Ministerpräsidenten am vergangenen Donnerstag mit. Welche konkreten Änderungen aber am Medienstaatsvertrag vorgenommen werden sollen, wurde bislang nicht geklärt.

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidenten Maria Luise Dreyer (SPD), die zugleich Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder ist, nannte einige Eckpunkte. Markenkern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sei: Bildung, Kultur, Information und Beratung. Unterhaltung soll auch weiterhin zu den Aufgaben des ÖRR gehören, »wenn sie einem öffentlich-rechtlichen Angebotsprofil entspricht«.

Im Vorfeld des Treffens gab es eine Diskussion, welchen Stellenwert die Unterhaltung im Programm einnehmen soll. Sender und Mitglieder des Rundfunkrats hatten appelliert, dass Entertainment weiterhin zum Auftrag gehören sol...

Artikel-Länge: 3952 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk