Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
11.06.2022 / Ansichten / Seite 6

Verhinderter Sanktionierer des Tages: Detlef Scheele

Klaus Fischer

Detlef Scheele hört im Hochsommer auf. Ersetzt wird der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA) durch eine gewisse Andrea Nahles – aber dafür kann Scheele nichts. Dennoch hält er es in einem Handelsblatt-Interview (Freitag) für eine gute Wahl, dass ihm die frühere SPD-Chefin im Amt folgt.

Weniger gut findet der scheidende Spitzenbeamte, dass die derzeitige Regierung die meisten Hartz-IV-Sanktionen für ein Jahr aussetzen will und Strafen nur beim zweiten »Versäumnis« erlaubt sein sollen. Und das auch nur bis maximal zehn Prozent. »Wenn dann aber das neue Bürgergeld kommt, sollen wieder b...

Artikel-Länge: 1865 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €