3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
04.06.2022 / Inland / Seite 4

Hamburg soll Befreiung nicht feiern

Bürgerschaft der Hansestadt erklärt 8. Mai lediglich zum Gedenktag

Kristian Stemmler

Esther Bejarano hat es nicht mehr erlebt – fraglich ist, ob sie sich gefreut hätte. Die Heimatstadt der Auschwitz-Überlebenden, aktiven Antifaschistin, Musikerin und Vorsitzenden des Auschwitz-Komitees Deutschland hat zwar einen ersten Schritt getan, um posthum einen Herzenswunsch Bejaranos zu erfüllen. Mit großer Mehrheit hat die Bürgerschaft knapp ein Jahr nach ihrem Tod am Mittwoch beschlossen, den 8. Mai – »der Tag der Befreiung vom Faschismus«, wie sie dieses Datum nannte – zum Gedenktag zu machen. Wohlgemerkt nicht zum Feiertag. Mit großer Mehrheit wurde ein entsprechender Antrag der Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und CDU angenommen. Damit ist Hamburg das sechste Bundesland, in dem der 8. Mai ein Gedenk- oder Feiertag ist.

Die Lesart der Kommunistin Bejarano von der Befreiung des Landes vom Faschismus setzte sich erwartungsgemäß nicht durch. Der 8. Mai 1945 markiere mit der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands »das Ende des fürchterli...

Artikel-Länge: 3191 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €