75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.06.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Ende der Friedenspflicht

Streiks in der west- und ostdeutschen Stahlindustrie. Urabstimmung über unbefristete Arbeitsniederlegungen nicht ausgeschlossen

Susanne Knütter

Bereits am ersten Warnstreiktag legten 3.000 Kollegen der Salzgitter AG die Arbeit nieder. Und das ist erst der Anfang. Diese Auseinandersetzung werde sehr ernst genommen, sagte Inga Wolfram im Gespräch mit jW am Mittwoch. Einen Tag nach Ende der Friedenspflicht für die Belegschaften der westdeutschen und ostdeutschen Stahlindustrie hält die politische Sekretärin für Süd-Ost-Niedersachsen einen unbefristeten Streik nicht für ausgeschlossen. Ähnliches war auch vom ersten Bevollmächtigten der IG Metall Salzgitter-Peine zu vernehmen. Sollte es die Kapitalseite in der kommenden Verhandlungsrunde am 10. Juni nicht schaffen, Bewegung in die Verhandlungen zu bringen, scheue die Gewerkschaft nicht davor zurück, eine Urabstimmung einzuleiten, erklärte Matthias Wilhelm am Mittwoch.

Nach zwei Jahren der Lohnzurückhaltung fordern die Beschäftigten endlich wieder dauerhafte Tariferhöhungen anstelle von Einmalzahlungen. Die IG Metall fordert in der Tarifrunde 8,2 Prozen...

Artikel-Länge: 3866 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk