Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
01.06.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Die Gesundheit der anderen

Ungerechte Verteilung: NGOs kritisieren zu Biontech-Hauptversammlung Umgang mit Coronaimpfstoff

Bernd Müller

Das Mainzer Unternehmen Biontech zählt zu den Gewinnern der Coronapandemie: Dank enormer staatlicher Förderung entwickelte es gemeinsam mit dem US-Pharmariesen Pfizer den Impfstoff Comirnaty, der auf der neuartigen mRNA-Technologie basiert. Während die Pandemie weltweit grassierte und Opfer forderte, beschränkte sich Biontech weitgehend darauf, die wohlhabenden Staaten zu beliefern; nur etwa ein Prozent ging an arme Länder.

Daran will Biontech auch in Zukunft offenbar nicht viel ändern, erklärten Amnesty International, Brot für die Welt und Oxfam in einer Mitteilung am Dienstag. Die drei Organisationen riefen das Pharmaunternehmen nun zu einem »umfassenden Technologietransfer« auf. Gemeinsam mit dem Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre richten sie auch entsprechende Fragen an das Management des Unternehmens, die auf der Hauptversammlung an diesem Mittwoch beantwortet werden könnten.

Es ist unwahrscheinlich, dass sie damit etwas bewirken we...

Artikel-Länge: 4095 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €