Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
31.05.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Sensibles Netz, fragile Wirtschaft

Ernährungskrise wegen ausbleibender Getreidelieferungen aus Ukraine befürchtet. Ursachen liegen tiefer

Eike Seidel

Die Kornkammer der Welt blockiert – die Welt hungert – Putin ist schuld, so eine der derzeit täglich neu aufgewärmten Erzählungen. Doch der Krieg in der Ukraine verstärkt nur die tatsächlich seit vielen Jahren bestehende Ernährungskrise, besonders im globalen Süden.

Im Weltmaßstab fallen derzeit die Exporte von vier Millionen Tonnen Getreide pro Monat aus, was auf das Jahr gerechnet etwa 47 Millionen Tonnen entspricht. Diese etwa 35 Prozent der weltweiten Ausfuhren entsprechen nur knapp zwei Prozent der weltweit etwa drei Milliarden Tonnen geernteten Getreides. Für einige Länder, insbesondere in Nordafrika, aber auch für den Nahen Osten, die Türkei und Indonesien ist dieser Ausfall dennoch extrem. Für Länder wie Jemen und Afghanistan, die auf Getreidelieferungen des »World Food Programme« angewiesen sind, ebenfalls.

Russland hat wiederholt betont, Getreideexporte wie...

Artikel-Länge: 4379 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €