3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.06.2022 / Feuilleton / Seite 11

Die richtige Haltung

Wut und Zärtlichkeit: Konstantin Wecker zum 75. Geburtstag

Ingar Solty

Konstantin Wecker ist einer der vielseitigsten und produktivsten deutschsprachigen Künstler: Sein Werk meistert den Spagat zwischen U- und E-Kultur, Vorabendserie und Theaterbühne, Kalauer und Poesie, Pop und Politik. Wecker komponierte für Solokonzerte, Theater, Film und Fernsehen, betätigte sich als Leinwandschauspieler, Autor und literarischer Interpret und hat in seiner Karriere, die sich schon über ein halbes Jahrhundert erstreckt, ein kaum mehr überschaubares Werk hervorgebracht. Im Liedermachergenre erfüllt Wecker im Grunde eine Scharnierfunktion zwischen den eher subjektivistischen und Unterhaltungskünstlern wie Reinhard Mey, Ludwig Hirsch und Georg Danzer einerseits und den politisch-intellektuellen Liedermachern wie Franz Josef Degenhardt, Dieter Süverkrüp und Reinhold Andert andererseits. Seinen Stellenwert fand Wecker – ganz ähnlich zu der von ihm hochverehrten und schon zu DDR-Zeiten geförderten ostdeutschen Liedermacherin Barbara Thalheim – ...

Artikel-Länge: 8190 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €