Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
28.05.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 7

EZB auf Anpassungskurs

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise

Wir wissen nun von der EZB-Chefin selber, dass es am 21. Juli eine Leitzinserhöhung geben wird. Christine Lagarde ließ die Öffentlichkeit das am Montag auf ihrem Blog wissen. Ein wenig stillos, wie ich finde. Wenn dem ein Beschluss des für Zinsänderungen zuständigen Zentralbankrats zugrunde lag, hätte der ja auch sofort veröffentlicht werden können. Andernfalls hat die Präsidentin der ehrfurchtgebietenden Europäischen Zentralbank die Entscheidung der anderen Mitglieder des Rates vorweggenommen. Als Lagarde dann in Davos war, legte sie im Gespräch mit der New Yorker Agentur für Finanznachrichten Bloomberg noch nach. Im September könnte der Einlagensatz (derzeit bei minus 0,5 Prozent) schon positiv sein, sagte sie. Das hieße ja, so rechneten uns die zahllosen Beobachter der Geldpolitik mit arithmetischer Raffinesse vor, es werde bis dahin zwei kleine Zinserhöhungen à ein Viertel oder eine größere um einen halben Prozentpunkt geben.

Lagarde hat ein wenig gene...

Artikel-Länge: 3085 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €