3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
28.05.2022 / Titel / Seite 1

Kiew im Panikmodus

Ukrainische Führung hat neue Propagandalinie: Lage an der Front als kritisch dargestellt. Das Ziel ist schnellere Lieferung westlicher Waffen

Reinhard Lauterbach

Die Ukraine hat im Krieg mit Russland ihre Kommunikationsstrategie umgestellt. Seit einigen Tagen wird nicht mehr von eigenen Erfolgen und der angeblich bevorstehenden Rückeroberung besetzter Gebiete gesprochen, sondern ganz im Gegenteil vor schweren Niederlagen gewarnt, die nur durch sofortige weitere Waffenlieferungen abzuwenden seien. Präsidentenberater Michailo Podoljak stellte am Freitag ein – örtlich nicht zuzuordnendes – Video ins Netz, das angeblich einen Angriff schwerer russischer Flammenwerfer auf ukrainische Positionen im Donbass zeigen sollte. Unterlegt mit dramatischer Musik, fragte Podoljak an die Adresse des Westens, was dieser noch brauche, um der Ukraine die seit langem geforderte weitreichende Raketenartillerie, Kampfflugzeuge und Panzer zu liefern. Sein Kollege Olexij Arestowitsch forderte rhetorisch von den Regierungen der NATO-Staaten zu erklären, ob die NATO die Ukraine noch brauche oder nicht.

Zuvor hatte am Mittwoch dpa unter Beruf...

Artikel-Länge: 3429 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €