Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
27.05.2022 / Ausland / Seite 7

Eine Sache von Jahren

Niederländischer Premier Rutte positioniert sich zu EU-Beitritt der Ukraine

Gerrit Hoekman

Der rechte niederländische Ministerpräsident Mark Rutte macht der Ukraine wenig Hoffnung auf eine schnelle EU-Mitgliedschaft. »Ich bin gegen eine Abkürzung«, sagte er am Montag im Parlament. Eine solche Bevorzugung sei nicht fair gegenüber den Staaten, die schon viel länger auf den Beitritt warten. Das meldete die niederländische Nachrichtenagentur ANP.

In der Debatte ging es um den bevorstehenden Sondergipfel der Staats- und Regierungschefs der EU am kommenden Montag und Dienstag in Brüssel. Rutte zufolge gelte sowohl für die Ukraine als auch Georgien und Moldau prinzipiell dasselbe wie für alle Länder in Europa: Sie hätten einen Anspruch darauf, der EU beizutreten – sofern sie die Bedingungen erfüllen.

Rutte stellte gleichwohl fest, dass die Ukraine auch vor dem Krieg »sehr weit von europäischen Werten entfernt war, wenn es um Korruption, Pressefreiheit und Menschenrechte ...

Artikel-Länge: 2746 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €