Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
21.05.2022 / Ansichten / Seite 6

Staatsdiener des Tages: Maik Wagner

Porträt

Susanne Knütter

Ob sie nun Sanktionen gegen Hartz-IV-Bezieher umsetzen müssen oder nicht, könnte ihnen egal sein. Am Ende des Monats erhalten sie ein festes Gehalt. Aber wo käme dieser »Sozialstaat« hin, wenn in den Arbeitsagenturen und Jobcentern landauf, landab lauter kleine aufmüpfige Hannemanns säßen, die zur Armutsverwaltung, zu der sie beruflich verpflichtet sind, ein kritisches Verhältnis haben. Jobcenter hätten sich vermutlich schon selbst abgeschafft, denn ihre Aufgabe ist es ja gerade, Erwerbslose »in Arbeit« zu bringen – ist sie auch noch so schlecht.

Um das zu vermeiden, werden natürlich ...

Artikel-Länge: 1860 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €