3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
28.04.2022 / Ausland / Seite 8

»Jeder kann heute politischer Gefangener werden«

Türkei: Inhaftierte Aktivisten im Hungerstreik. Solidaritätsaktionen in mehreren europäischen Ländern. Ein Gespräch mit Sinan Ersoy

Dieter Reinisch

In der Türkei sind seit Dezember die politischen Aktivisten Sibel Balaç und Gökhan Yildirim im Hungerstreik, um gegen ihre Verurteilung aufgrund erfundener Beweise zu protestieren. Die Solidaritätskampagne in Europa wird von Ihnen organisiert. Was wollen Sie erreichen?

Unser Ziel ist es, auf das Schicksal von Sibel und Gökhan aufmerksam zu machen. Wir brauchen die Unterstützung aller demokratischen Menschen, damit ihre Forderungen umgesetzt und sie freigelassen werden. Am 27. Februar bin ich in einen 30tägigen Solidaritätshungerstreik getreten. Auch ein weiterer Freund in London tat das danach, ebenso wie Genossen in Frankreich, Deutschland, Belgien, Österreich und der Schweiz.

Was ist die Geschichte von Sibel Balaç und Gökhan Yildirim?

Sibel ist eine Sonderpädagogin, die unrechtmäßig zu acht Jahren Haft verurteilt wurde. Alle Beweise gegen sie wurden erfunden. Um dagegen zu protestieren, hat sie am 18. Dezember 2021 das Todesfasten begonnen (Todesfasten – Ö...

Artikel-Länge: 3905 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €