Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
16.04.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 7

Relativ kluge EZB

Lucas Zeise

Die fünf Wirtschaftsforschungsinstitute legen jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst eine gemeinsam erstellte Lageeinschätzung der Konjunkturentwicklung in Deutschland vor. In den Wirtschaftsteilen der Zeitungen und in den sonstigen Medien wird das normalerweise umfangreich abgefeiert, besonders dann, wenn die klugen Volkswirte sagen, dass die Löhne die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen »Wirtschaft« bedrohen. Dieses Mal war die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industriekonzerne im Urteil der fünf Institute von anderem bedroht, nämlich von einem Energieembargo der EU gegenüber Russland. Das würde, so sagten sie, in Deutschland 400.000 Industriearbeitsplätze kosten, das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr auf unter zwei Prozent senken und im nächsten Jahr zu einer Rezession von minus 2,2 Prozent führen. Langfristig wäre ein solches Embargo viel schädlicher als der krä...

Artikel-Länge: 2725 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €