75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.04.2022 / Ansichten / Seite 8

Frieren für den Krieg

Simon Zeise

Bürgerliche Politiker lügen, wenn sie den Mund aufmachen. Die Staatssekretärin im Arbeitsministerium, Kerstin Griese, kündigte am Mittwoch die zum 1. Juli turnusmäßig fällig werdende Rentenerhöhung als die größte seit Jahrzehnten an. Zwar musste die Beamtin aus dem SPD-geführten Ministerium einräumen, dass die Inflation von im März gemessenen 7,5 Prozent die Anhebung der Altersbezüge in Höhe von 5,25 Prozent im Westen und 6,12 Prozent im Osten zunichte mache. Doch die Regierung lasse niemanden im Stich. Das kürzlich auf den Weg gebrachte »Entlastungspaket« sehe schließlich ein Maßnahmenbündel an Hilfen vor – von wegen: Berechnungen der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung zufolge gleichen die Staatshilfen nicht mal zehn Prozent der derzeitigen Energiepreissteigerungen für Rentnerinnen und Ren...

Artikel-Länge: 2512 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €