3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
08.04.2022 / Ausland / Seite 7

Verstärkte Propaganda

Großbritannien: Anwerbeversuche des faschistischen »Asow«-Regiments laut Bericht erfolglos

Dieter Reinisch

Britische Behörden haben in den vergangenen Wochen davor gewarnt, dass das ukrainische »Asow«-Regiment seit Kriegsbeginn gezielt versucht, mit englischsprachiger Propaganda britische Faschisten zu rekrutieren. Laut einem Bericht gelingt das aber kaum: Die meisten Briten, die zum Kämpfen in die Ukraine gegangen seien, hätten sich der ukrainischen Fremdenlegion angeschlossen und seien Soldaten oder ehemalige Armeeangehörige, ohne dass »rechtsextreme« Verbindungen bekannt seien.

In dem Bericht des britischen Antiterrorismus-Beratungs- und Versicherungsunternehmens »Pool Re« zum März heißt es, »das neofaschistische ›Asow‹-Regiment ist eine in Mariupol stationierte Einheit der ukrainischen Nationalgarde«. Die monatlichen Berichte – genannt »Pool Re:Solution« – sollen britischen Unternehmen bei der Einschätzung der nationalen und internationalen Terrorismusgefahr dienen. Die Informationen bezieht die Firma vorzugsweise aus Regierungs- und Geheimdienstkreisen.

Sei...

Artikel-Länge: 3728 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €