3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
04.04.2022 / Ansichten / Seite 8

Angezählter des Tages: Andrij Melnyk

Reinhard Lauterbach

Andrij Melnyk, seines Zeichens ukrainischer Botschafter in der BRD, hat angeblich einen Abschluss in internationalem Recht. Insofern dürfte ihm die Wiener Konvention über den Status von Diplomaten bekannt sein, die unter anderem untersagt, sich in die inneren Angelegenheiten der Gastländer einzumischen. Notfalls hätte Melnyk sicher Zeit, auf der Fahrt von Berlin nach München zur nächsten Ehrung des Nazikollaborateurs Stepan Bandera seine Kenntnisse dieses Dokuments aufzufrischen. Denn was der Mann sich seit Jahren herausnimmt, das schlägt allen diplo­matischen Benimmregeln ins Gesicht. Bunde...

Artikel-Länge: 1885 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €