75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. August 2022, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.04.2022 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Deutsche Härte

Arnold Schölzel

Die Parole »Kauft nicht beim Russen«, vor allem kein Gas und Öl, hat der grüne Wirtschafts- und Klimaminister Robert Habeck zum zentralen Programmpunkt seiner Partei und der Bundesregierung gemacht. Und meldet bei »Markus Lanz« im ZDF am Donnerstag Erfolg: »Niemand würde russische Wertpapiere kaufen, der noch bei Sinnen ist.« Russland ist – der Traum Annalena Baerbocks – bankrott. Es treibt, räumt Habeck später ein, noch Handel mit China, Indien, Asien und Afrika – aber was zählen die schon.

Es liegt auf der Hand: Solche Krämerphilosophie – nicht mehr Wandel durch Handel, sondern Vernichtung ohne den – reicht nicht. Es muss etwas passieren, was die Sache final löst. Die Krone im bundesdeutschen Wettbewerb um Vorschläge fürs Nichts gebührt in dieser Woche Mariana Sadovska, einer in Köln lebenden Sängerin aus der Ukraine. Die ebenfalls grüne Kulturstaatsministerin Claudia Roth hatte Sadovska am Sonntag ins Bundeskanzleramt eingeladen, um aus einem heimatlich...

Artikel-Länge: 3723 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €