75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.04.2022 / Inland / Seite 4

Waffen für Kiew

SPD-Ministerin wohl offen für weitere Lieferungen. Bellizisten machen Druck

Marc Bebenroth

Von der geplanten Rüstungsorgie für die Bundeswehr verspricht sich die deutsche Kriegsindustrie satte Gewinne. Doch die von Börsenspekulanten längst eingepreisten Mehreinnahmen aus dem 100 Milliarden Euro schweren »Sondervermögen« stehen ohne Bundestagsbeschluss noch in den Sternen. Auch beim Geschäft mit dem Ukraine-Krieg hakte es offenbar. So sei der Düsseldorfer Rheinmetall-Konzern bislang in Berlin auf taube Ohren gestoßen, wie Springers Welt am Donnerstag klagte. »Trotz umfangreicher Angebote« habe Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) die Lieferung von deutschen Waffen an die Ukraine »über Wochen verschleppt«. Rheinmetall habe in einer Auflistung vom 28. Februar – wenige Tage nach Kriegsbeginn – Waffen und Munition im Wert von mehr als einer halben Milliarde Euro angeboten.

Doch das Wehklagen der Springerpresse scheint ...

Artikel-Länge: 3740 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €