Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.03.2022 / Ansichten / Seite 8

Spieß umgedreht

Moskau will Rubel für Gasexporte

Simon Zeise

Es ist ein geschickter Zug auf dem Spielfeld der Finanzmärkte. Am Mittwoch abend hatte der russische Präsident angekündigt, dass »unfreundliche Staaten« künftig ihre Rechnungen für Gasimporte aus Russland in Rubel begleichen müssen. Putin vollführt einen klassischen Konter. Die von EU und USA verhängten Sanktionen gegen die russische Zentralbank verpuffen. Noch besser: Die westlichen Gasimporteure brechen die von ihnen verhängten Strafmaßnahmen selbst. Da der Rubel auf den Devisenmärkten rar gesät ist, müssen die Gaskäufer artig in Moskau Schlange stehen, um ihre Dollar und Euro in Rubel einzutauschen. Bereits in der kommenden Woche soll die Zentralbank Pläne präsentieren, wie die westlichen Konzerne mit russischem Geld versorgt werden können. Die Maßnahme hat dieselbe Wirkung wie eine Intervention auf dem Devisenmarkt: Um die heimische Währung zu stärken, kaufen Zen...

Artikel-Länge: 2728 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €