Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
24.03.2022 / Feuilleton / Seite 11

Die schmutzige Wirklichkeit

Der Dokumentarfilm »Silence Breakers« über den Versuch der Gegenöffentlichkeit ehemaliger Angehöriger und Reservisten der israelischen Armee

Holger Römers

»Silence Breakers« ist buchstäblich einseitig. Silvina Landesman bleibt nämlich anderthalb Stunden lang konsequent an der Seite einiger israelischer Besatzungsgegner, zu denen die von der Filmemacherin verwendete Handkamera unmittelbar diskrete Nähe herstellt. Die mehrheitlich jungen Aktivisten arbeiten für den Verein Breaking the Silence, der 2004 von ehemaligen Angehörigen und Reservisten der israelischen Armee gegründet wurde, um die Öffentlichkeit mit der schmutzigen Wirklichkeit der Politik des eigenen Landes gegenüber den Palästinensern zu konfrontieren. Dieses Ziel verfolgt die Organisation, die auch unter dem Kürzel BtS bekannt ist, vor allem, indem sie Soldaten dazu bewegt, in Videos über eigene Kriegsdiensterfahrungen zu sprechen. Das hat im Laufe der vergangenen Jahre zunehmend Repressalien der israelischen Regierung, des Militärs sowie rechter Gruppen hervorgerufen, weshalb die von diesem Dokumentarfilm gewählte Erzählperspektive den Eindruck ...

Artikel-Länge: 3717 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €