75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.03.2022 / Geschichte / Seite 15

»Ein Revolutionär, der kämpfend gefallen ist«

Am 14. März 1972 fiel der Verleger Giangiacomo Feltrinelli einem faschistischen Mordanschlag zum Opfer

Gerhard Feldbauer

Am Morgen des 15. März 1972 wurde in Segrate bei Mailand unter einem Hochspannungsmast eine verstümmelte Leiche gefunden. Es handelte sich bei dem Toten um den Verleger Giangiacomo Feltrinelli, der als ein Anhänger der linksradikalen Lotta Continua und ihres Kampfes gegen die faschistische Gefahr bekannt war. Der für die CIA arbeitende Mailänder Polizeikommissar Luigi Calabresi begab sich persönlich nach Segrate und erklärte sogleich, der Verleger sei am Vortag bei einem Sprengstoffanschlag, den er habe verüben wollen, ums Leben gekommen. Die Zeitung Lotta Continua enthüllte dagegen, dass Feltrinelli einem Mordanschlag der CIA zum Opfer gefallen war, an dem zwei Faschisten mitgewirkt hatten. Sie würdigte den Verleger als »einen Revolutionär, der kämpfend gefallen ist«. An seiner Beerdigung nahmen mehr als 8.000 Menschen teil.

Spätere Ermittlungen des Staatsanwalts Guido Viola bestätigten »die Verwicklung von Geheimdiensten in den Tod Feltrinellis«. Ein Dok...

Artikel-Länge: 7494 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €