Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.03.2022 / Schwerpunkt / Seite 3

Booster für Chipbranche

US-Präsident will 52 Milliarden US-Dollar schweres Investitionsprogramm für Zukunftstechnologien. Augenhöhe mit China als Ziel

Jörg Kronauer

Seit der Konflikt um die Ukraine das politische Geschehen in der Welt dominiert, ist er in der öffentlichen Wahrnehmung ein wenig in den Hintergrund gerückt: der Machtkampf zwischen den Vereinigten Staaten und China. Damit verbunden ist das Bestreben der USA, sich für diesen Machtkampf möglichst wirkungsvoll zu positionieren. Präsident Joseph ­Biden hat ihm in der vergangenen Woche in seiner Rede zur Lage der Nation wieder einen wichtigeren Stellenwert eingeräumt, vor allem dem Bemühen, die industrielle Basis der USA für die Auseinandersetzung mit dem großen Rivalen fit zu machen. Denn die Vereinigten Staaten mögen in der Internetwirtschaft, in der künstlichen Intelligenz, in der Rüstungsindustrie und anderen wichtigen Branchen weltweit führend sein. Anderswo gibt es Leerstellen, und zwar ausgerechnet bei wichtigen Zukunftstechnologien. Einige Beispiele hat Biden in seiner Rede ausdrücklich genannt.

Eine zentrale Bedeutung hat die Halbleiterproduktion. Mög...

Artikel-Länge: 7725 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €