Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
24.02.2022 / Inland / Seite 5

Lauterbach macht Witze

Gesundheitsminister plant Pflegebonus von maximal 550 Euro. Kritik von Die Linke und Patientenvertretern

Ralf Wurzbacher

Vom Applaus auf dem Balkon bis zum sogenannten Pflegebonus wird es am Ende wohl deutlich über zwei Jahre dauern. Und mit der versprochenen Anerkennung für »herausragende« Leistungen bei der Bewältigung der Pandemie ist es auch nicht weit her. Maximal 550 Euro werden Beschäftigte der Altenpflege voraussichtlich dafür erhalten, dass sie während der Coronakrise unter mithin schwersten körperlichen und seelischen Herausforderungen ihren Job gemacht haben. So steht es in einem am Dienstag publik gewordenen Eckpunktepapier des Bundesgesundheitsministeriums (BMG), das zeitnah durch die zuständigen Gremien gehen und rasch umgesetzt werden soll. Der Entwurf rief erwartungsgemäß Kritik hervor: »In dieser Form ein schlechter Witz«, wurde Ates Gürpinar von der Bundestagsfraktion von Die Linke am Dienstag in einer Pressemitteilung zitiert.

Nach Aussage von BMG-Chef Karl Lauterbach (SPD) dürfe es bei der geplanten Einmalzahlung nicht bleiben. »Wir müssen darüber hinaus ...

Artikel-Länge: 3931 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €