3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
23.02.2022 / Feuilleton / Seite 10

Doerk, Asriel

Jegor Jublimov

Vor fünfzig Jahren war Chris Doerk auf dem Höhepunkt ihrer Popularität. Das Jahr 1972 brachte ihr einen Erfolg nach dem anderen. Schlager wie »Jedes junge Mädchen wird mal geküsst« und Duette mit ihrem damaligen Ehemann Frank Schöbel (»Lieb mich so, wie dein Herz es mag«) wurden überall gespielt. Beide moderierten Jugendsendungen im DFF und nahmen eine Einladung in die ZDF-Starparade an. Nachdem Chris im gemeinsamen Defa-­Film »Heißer Sommer« 1967 den ebenfalls attraktiven Hanns-Michael Schmidt abbekommen hatte, stand sie jetzt erneut vor der Kamera und bekam im Fußballmusical »Nicht schummeln, Liebling!« (am 26.2. im RBB) ihren Frank – weil das Publikum danach verlangte. Die Ehe war da aber nicht mehr so glücklich wie am Anfang, und 1974 folgte die Scheidung. Für Doerk war 1972 auch ein Jahr der Preise und Auszeichnungen. Es gab den Silbernen und den Goldenen Lorbeer des Fernsehfunks, die Erich-Weinert-Medaille ...

Artikel-Länge: 2870 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €