Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.02.2022 / Inland / Seite 5

Grüner gegen »grünes« Gesetz

Wirtschaftsminister Habeck will EEG-Umlage früher abschaffen – Umwelt- und Sozialverbände uneins

Bernd Müller

Der traut sich was: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) will die Umlage aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz, kurz EEG-Umlage, zeitiger abschaffen als geplant. Eigentlich sollte sie ab 2023 entfallen, wie im Koalitionsvertrag festgeschrieben worden war, doch wegen der hohen Energiepreise ist nun der 1. Juli als Zeitpunkt anvisiert. Das sagte Habeck dem Handelsblatt (Montagausgabe). Eine Forderung, die zuletzt von allen Parlamentsfraktionen zu hören war. Weniger einig sind sich hingegen Umwelt- und Sozialverbände sowie Verbraucherschützer.

Der Verbraucherzentrale-Bundesverband (VZBV) sprach sich am Montag dafür aus, die EEG-Umlage abzuschaffen. Ausreichend sei das wegen der hohen Energiepreise aber nicht, erklärte deren Teamleiter für Energie und Bauen, Thomas Engelke. Wenn der Strompreis auf diesem Wege gesenkt werde, dann müsse das auch tatsächlich in voller Höhe bei den privaten Haushalten ankommen. Die Abschaffung begrüßt hatte auch der Sozia...

Artikel-Länge: 3562 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.