75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.02.2022 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Neuentdeckter Immobilienboom

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

Lucas Zeise

Der »Bund zahlt wieder Zinsen«. So lautete die Überschrift einer Nachricht, die von der Versteigerung von sechs Milliarden Euro zehnjähriger Bundesanleihen am vergangenen Mittwoch handelt. Aber wo bleibt der Jubel? Schließlich wird in diesen Tagen der widernatürliche Zustand zinsloser Verschuldung endlich beseitigt. Statt 0,08 Prozent jährlich zu zahlenden Negativzinses, wie bei der letzten derartigen Auktion von Zehnjahrestiteln, erhält der geneigte Käufer auf die bei dieser Versteigerung erworbenen Anleihen je 100 Euro investierter Bundesschuld nun zehn Jahre lang satte 31 Cent vom deutschen Finanzministerium. Was sich Bild, Focus, der Sparkassenverband, die Allianz und alle möglichen anderen Finanzinstitute seit Jahren wünschen, es wird nun Wirklichkeit. Die Hypothekenzinsen sind auch schon gestiegen. In Erwartung weiter steigender Zinsen nehmen Spekulanten und Häuslebauer schnell weitere Kredite auf, um die derzeit noch unter der Inflation liegenden a...

Artikel-Länge: 3250 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €